Archiv der Kategorie: Gedichte

Wintergedanke

Der Winter Das Feld ist kahl, auf ferner Höhe glänzet Der blaue Himmel nur, und wie die Pfade gehen, Erscheinet die Natur, als Einerlei, das Wehen Ist frisch, und die Natur von Helle nur umkränzet. Der Erde Stund ist sichtbar … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Blickfang, Fotografie, Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Letzte Ernte

So regnet es sich langsam ein…. So regnet es sich langsam ein und immer kürzer wird der Tag und immer seltener der Sonnenschein. Ich sah am Waldrand gestern ein paar Rosen stehn. Gib mir die Hand und komm… wir wollen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Fotografie, Gedichte, Literatur | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

So golden der Herbst

Copyright (c) federfluesterin Heute morgen der erste Blick aus dem Fenster: ein wunderschöner, Sonne übergossender Herbsttag, alles scheint golden. Um es mit Fontane zu sagen: Spätherbst Schon mischt sich Rot in der Blätter Grün, Reseden und Astern sind im Verblühn, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blickfang, Fotografie, Gedichte, Kunst, Literatur | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Ostsee Mon Amour!

Wenn  bei der Begegnung mit einer Landschaft Liebe auf den ersten Blick Dich ergreift, dann ist es Liebe Auf Immer und Ewig!   Mein Dank geht an Dirk und Barbara für diese stimmungsvollen Ostsee-Aufnahmen!    

Veröffentlicht unter Aktuell, Blickfang, Fotografie, Gedichte, Literatur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Herbstansichten

Im Herbst steht in den Gärten die Stille, für die wir keine Zeit haben.                      Victor Aubertin (1870 – 1928), Journalist, Auslandskorrespondent Paris und Schriftsteller, aus einer Berliner Hugenottenfamilie, schrieb u.a. für den Simplizissimus und das Berliner Tageblatt  

Veröffentlicht unter Aktuell, Blickfang, Fotografie, Gedichte, Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

September-Sonne

  Das ist nicht Sommer mehr, das ist September … Herbst: diese großen weichen Wolken am Himmel, diese feinen weißen Spinnwebschleier in der Ferne und hinter den Gärten mit den Sonnenblumen der ringelnde Rauch aufglimmender Krautfeuer … und diese süße … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Blickfang, Gedichte, Kunst, Literatur | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Die Kastanie

Die Kastanie Mein Sinn stand mir nach frischer Luft, im Wald schnell Muffigkeit verpufft. Verzaubert schaut ich dort nach oben, im Blattwerk sah den Wind ich toben. Mein Blick sodann gen Boden glitt. „Ein paar Kastanien nehm‘ ich mit, der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter creative writing, Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen