Archiv der Kategorie: Gedichte

Donner Wetter!

My mind has thunderstorms,That brood for heavy hours:Until they rain me words,My thoughts are drooping flowersAnd sulking, silent birds. Yet come, dark thunderstorms,And brood your heavy hours;For when you rain me words,My thoughts are dancing flowersAnd joyful singing birds. W.H. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Blickfang, English texts, Fotografie, Gedichte, Kunst, Literatur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 2 Kommentare

Song of Spring

And O and O, The daisies blow, And the primroses are wakened; And the violets white Sit in silver light, And in the green buds are long in the spike end. John Keats (1795 – 1821)

Veröffentlicht unter Aktuell, Fotografie, Gedichte, Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Haiku 2

Kräuter der Provence Eine Duftwolke steigt hoch Dank an die Sonne! Copyright (c) federfluesterin

Veröffentlicht unter Aktuell, creative writing, Fotografie, Gedichte, Kunst, Literatur | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Haiku 1

    Die alte Zeche     Am glühendroten Wein zerrt     der Novemberwind Copyright (c) federfluesterin

Veröffentlicht unter Aktuell, creative writing, Fotografie, Gedichte, Literatur | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Wenn die Winterchrysanthemen verblüht sind

Wenn die Winterchrysanthemen verblüht sind, ist, mit Ausnahme von Rettich, nichts mehr vorhanden. Matsuo Basho ( japanischer Haiku-Meister, 1644 – 1694)

Veröffentlicht unter Aktuell, Gedichte, Literatur | Verschlagwortet mit , , , , , , | 7 Kommentare

Magnolia

MAGNOLIEN von Renate Tank Das Licht überküsste einen unscheinbaren Baum und tropfte aus Elfenbeinwachs einen Traum, der über Nacht so einzig ersteht und Farbschauerblüten zum Himmel erhebt. Diese Zartheit zu schauen,  legt Zurückhaltung auf. Denn nur im Verweilen blühen Kelche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Fotografie, Gedichte, Literatur | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Sturmgedanke

Einstweilen Die alte Welt ist ein altes HausUnd furchbar ungemüthlich,Der Nordwind pustet die Lichter aus –Ich wollte, wir lägen mehr südlich! Ich wollte… Puh Teufel, wie das zieht!Der Hagel prallt an die Scheiben,Drum singt nur einstweilen das tröstliche Lied:Es kann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fotografie, Gedichte, Literatur | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Frühlingsbote

Der Frühling weiß zu findenMich tief in Stadt und Stein,Gießt mir ins Herz den lindenFröhlichen Hoffnungsschein. Manch‘ grüne Wipfel lauschenZwischen den Dächern vor,Ein Lerchenklang durchs RauschenDer Stadt schlägt an mein Ohr. Ein Schmetterling als BoteFlattert im Wind vorbei,Hinschwebend über das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Blickfang, Fotografie, Gedichte, Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

First winter rain

First winter rain– even the monkey seems to want a raincoat. Matsuo Basho

Veröffentlicht unter Aktuell, English texts, Gedichte, Literatur | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Autumn

The thistledown’s flying, though the winds are all still, On the green grass now lying, now mounting the hill, The spring from the fountain now boils like a pot; Through stones past the counting it bubbles red-hot. The ground parched … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Blickfang, English texts, Gedichte, Kunst, Literatur | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare