Archiv der Kategorie: Literatur

Corona und die Superspionin

Meine Freunde Rosa und Michael, beide der Ansicht, was sich liebt, das neckt sich, haben vor kurzem ihre zweite Impfdosis gegen Covid-19 erhalten. Sie sitzen gemeinsam am Frühstücktisch in ihrer Wohnküche, als Rosa eine Video-Nachricht auf ihrem Smartphone erhält. “ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, creative writing, Gesellschaft, Gesundheit, Neues von Pro Vaskulitis | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Maifreude

Ein Maitag ist ein kategorischer Imperativ der Freude. Friedrich Hebbel, 1813-1863

Veröffentlicht unter Aktuell, Blickfang, Fotografie, Literatur | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Donner Wetter!

My mind has thunderstorms,That brood for heavy hours:Until they rain me words,My thoughts are drooping flowersAnd sulking, silent birds. Yet come, dark thunderstorms,And brood your heavy hours;For when you rain me words,My thoughts are dancing flowersAnd joyful singing birds. W.H. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Blickfang, English texts, Fotografie, Gedichte, Kunst, Literatur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 2 Kommentare

Song of Spring

And O and O, The daisies blow, And the primroses are wakened; And the violets white Sit in silver light, And in the green buds are long in the spike end. John Keats (1795 – 1821)

Veröffentlicht unter Aktuell, Fotografie, Gedichte, Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Zum Advent was auf die Ohren!

Kalter Hochnebel und Nieselregen – das lockt mich nicht gerade nach draußen, auch wenn die Nachbarn in diesem Corona-Jahr die Weihnachtsbeleuchtung besonders früh und strahlend in ihren Vorgärten und auf ihren Balkonen angebracht haben. Lieber schaue ich vom warmen Zimmer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Hörgenuss, Kunst, Literatur | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Am Nikolaustag

Noch ist Herbst nicht ganz entflohn,aber als Knecht Ruprecht schonkommt der Winter hergeschritten,und alsbald aus Schnees Mittenklingt des Schlittenglöckleins Ton. Und was jüngst noch, fern und nah,bunt auf uns herniedersah,weiß sich Türme, Dächer, Zweigeund das Jahr geht auf die Neigeund … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Literatur | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Haiku 2

Kräuter der Provence Eine Duftwolke steigt hoch Dank an die Sonne! Copyright (c) federfluesterin

Veröffentlicht unter Aktuell, creative writing, Fotografie, Gedichte, Kunst, Literatur | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Haiku 1

    Die alte Zeche     Am glühendroten Wein zerrt     der Novemberwind Copyright (c) federfluesterin

Veröffentlicht unter Aktuell, creative writing, Fotografie, Gedichte, Literatur | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Wenn die Winterchrysanthemen verblüht sind

Wenn die Winterchrysanthemen verblüht sind, ist, mit Ausnahme von Rettich, nichts mehr vorhanden. Matsuo Basho ( japanischer Haiku-Meister, 1644 – 1694)

Veröffentlicht unter Aktuell, Gedichte, Literatur | Verschlagwortet mit , , , , , , | 7 Kommentare

Müll-Krimi

Im Herbst die Sonne auf einer Parkbank im Landschaftspark der großen Stadt genießen zu können, empfinde ich als ein großes Geschenk von weitsichtigen Stadtvätern und von Gartenkünstlern, wie Peter-Josef Lenné. Es bedarf nur weniger Schritte, und der Trubel und ständige … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, creative writing, Gesellschaft, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar