Archiv der Kategorie: Literatur

Am Nikolaustag

Noch ist Herbst nicht ganz entflohn,aber als Knecht Ruprecht schonkommt der Winter hergeschritten,und alsbald aus Schnees Mittenklingt des Schlittenglöckleins Ton. Und was jüngst noch, fern und nah,bunt auf uns herniedersah,weiß sich Türme, Dächer, Zweigeund das Jahr geht auf die Neigeund … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Literatur | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Haiku 2

Kräuter der Provence Eine Duftwolke steigt hoch Dank an die Sonne! Copyright (c) federfluesterin

Veröffentlicht unter Aktuell, creative writing, Fotografie, Gedichte, Kunst, Literatur | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Haiku 1

    Die alte Zeche     Am glühendroten Wein zerrt     der Novemberwind Copyright (c) federfluesterin

Veröffentlicht unter Aktuell, creative writing, Fotografie, Gedichte, Literatur | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Wenn die Winterchrysanthemen verblüht sind

Wenn die Winterchrysanthemen verblüht sind, ist, mit Ausnahme von Rettich, nichts mehr vorhanden. Matsuo Basho ( japanischer Haiku-Meister, 1644 – 1694)

Veröffentlicht unter Aktuell, Gedichte, Literatur | Verschlagwortet mit , , , , , , | 7 Kommentare

Müll-Krimi

Im Herbst die Sonne auf einer Parkbank im Landschaftspark der großen Stadt genießen zu können, empfinde ich als ein großes Geschenk von weitsichtigen Stadtvätern und von Gartenkünstlern, wie Peter-Josef Lenné. Es bedarf nur weniger Schritte, und der Trubel und ständige … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, creative writing, Gesellschaft, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

Klimawandel oder Alles ist relativ!

Als die Stewardess die dickwandige Flugzeugtür zur Seite schob, drückte sich sofort eine Wand aus Hausbrand, Abgasen von Schwärmen von Tuktuks und altersschwachen LKWs, meeresfeuchter Luft und durchdringender Wärme in die Kabine. „Willkommen in Kalkutta!“, dachte ich etwas gequält. Mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, creative writing, Literatur, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Magnolia

MAGNOLIEN von Renate Tank Das Licht überküsste einen unscheinbaren Baum und tropfte aus Elfenbeinwachs einen Traum, der über Nacht so einzig ersteht und Farbschauerblüten zum Himmel erhebt. Diese Zartheit zu schauen,  legt Zurückhaltung auf. Denn nur im Verweilen blühen Kelche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Fotografie, Gedichte, Literatur | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Sturmgedanke

Einstweilen Die alte Welt ist ein altes HausUnd furchbar ungemüthlich,Der Nordwind pustet die Lichter aus –Ich wollte, wir lägen mehr südlich! Ich wollte… Puh Teufel, wie das zieht!Der Hagel prallt an die Scheiben,Drum singt nur einstweilen das tröstliche Lied:Es kann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fotografie, Gedichte, Literatur | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

März-Blues

Veröffentlicht unter Aktuell, Fotografie, Kunst, Literatur | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare

Frühlingsbote

Der Frühling weiß zu findenMich tief in Stadt und Stein,Gießt mir ins Herz den lindenFröhlichen Hoffnungsschein. Manch‘ grüne Wipfel lauschenZwischen den Dächern vor,Ein Lerchenklang durchs RauschenDer Stadt schlägt an mein Ohr. Ein Schmetterling als BoteFlattert im Wind vorbei,Hinschwebend über das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Blickfang, Fotografie, Gedichte, Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare