Die Sache mit der Ausgewogenheit — Onkel Michaels kleine Welt

Copyright (c) Clker-Free-Vector-Images / pixabay.com

Im Laufe der Pandemie habe ich zunehmend Blogbeiträge gefunden, in denen die Autoren sich irritiert gezeigt haben über die Diskussionen unter Wissenschaftlern und in der Öffentlichkeit, über Revidierung und Anpassung von wissenschaftlichen Erkenntnissen zum Covid-19-Virus, zu Therapien und Medikamenten, zur Impfung und zu Hygienemaßnahmen. Dass sowohl Wissenschaftler als auch Politiker diese Diskussionen so offen geführt haben, beruht auf Erkenntnissen und Empfehlungen, die Wissenschaftler aus der Untersuchung der früheren SARS-Epidemien in Asien und in den Golfstaaten gewonnen, bzw. gezogen hatten. Um die Bevölkerung in Demokratien in die Bekämpfung und Bewältigung einer Epidemie einbinden und mitnehmen zu können, wurde es als notwendig erachtet, mit genau dieser Offenheit gegenüber der Öffentlichkeit aufzutreten, seitens der Wissenschaft und der Politik.

Mittlerweile haben wir ja unsere eigenen Erfahrungen mit der Covid-19-Pandemie und dieser Offenheits-Strategie gemacht. Es wird langsam Zeit, auch da eine kritische Bilanz zu ziehen, die uns helfen kann, eine zukünftige, neue Pandemie besser zu überstehen. Fragen, die ich habe, sind z.B.

  • War diese uneingeschränkte Offenheit sinnvoll?
  • Konnte die breite Öffentlichkeit mit dem wissenschaftlichen Diskurs, ja manchmal mit dem Streit unter medizinischen Fachleuten, gut umgehen?
  • Wurde dieser Diskurs verstanden?
  • Wie lange war die Bevölkerung bereit, diesem Diskurs noch zu folgen?
  • Oder waren weite Teile nur noch davon genervt?
  • Wie hilfreich war die Gegenüberstellung der Auffassungen hochspezialisierten Virologen mit denen von Nicht-Virologen in und außerhalb von Talk-Shows, von Wissenschaftlern mit Laien, alles im Dienste der Ausgewogenheit?

Der folgende Artikel vom Blog Onkel Michaels kleine Welt geht genau auf diese Frage ein:

Tja, dass ich von der Rolle, die die Medien in der Corona-Pandemie gespielt haben und spielen nicht wirklich begeistert bin, habe ich ja schon an einigen Stellen angemerkt. Es ist schon erschreckend zu sehen, dass selbst bei seriösen Medien jedweder Couleur auf der Jagd nach Klicks und Abonnenten halbgare Neuigkeiten herausgehauen werden, nur um der […]

Die Sache mit der Ausgewogenheit — Onkel Michaels kleine Welt

Und was meint Ihr dazu?

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Gesellschaft, Gesundheit, Politik abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.