Vaskulitis Nachrichten 6.10: Im September: Dritte Impfung für Autoimmun-Patienten!

Copyright (c) m.eskandani

Nach mehreren wissenschaftlichen Studien, die eine verringerte Impfreaktion bei Autoimmun-Patienten auf den Corona-Impfstoff Biontech nachgewiesen haben – Pro Vaskulitis berichtete darüber – , und angesichts des Ansteigens der Corona-Infektionen hat die Konferenz der Gesundheitsminister der Länder und die Bundesregierung nun die Konsequenz gezogen. Wie der Deutschlandfunk heute berichtete, sollen

ab September Menschen, die immunsuppressiv behandelt werden, sich mit einer dritten Impfdosis impfen lassen können. Diejenigen, die ihre ersten Impfdosen mit Astra Zeneca oder Johnson & Johnson erhalten haben, können als ihre dritte Impfdosis Biontech wählen.

Tatsächlich kommt diese Entscheidung gerade noch rechtzeitig. Die Delta-Variante des Corona-Virus hat sich als hochansteckend herausgestellt. Ihre Infektiosität ist genauso hoch wie die des Windpocken-Virus. Im Klartext heißt das, dass jeder sich – auch in der frischen Luft , also sogar außerhalb von Innenräumen (!) -, bei einem Virusträger ansteckt, der sich nicht ausreichend mit einer medizinischen Maske schützt. Es sei denn, man ist durch eine Impfung oder vorherige Covid-19-Erkrankung ausreichend geschützt. Die Zahl der Krankenhauseinweisungen steigt außerdem wieder, darunter auch von Menschen, die bereits zwei Impfdosen erhalten hatten.

Copyright (c) Bru-nO / pixabay.com

Deutschland kann es sich leisten, eine dritte Impfdosis an besonders gefährdete Bürger auszuteilen. Corona-Impfstoff ist, im Gegensatz zum ersten Halbjahr 2021, nun genügend vorhanden. Zudem müssen aufgrund des Desinteresses von Teilen der Bevölkerung an ihrer Impfung Hausärzte mittlerweile ungenutzte Impfdosen entsorgen. Teilweise müssen manche Länder auch Impfdosen kurz vor dem Ablaufen der Gültigkeit an den Bund zurückgeben – in der Hoffnung, dass der Impfstoff woanders vielleicht doch noch genutzt werden kann.

Nach einer dritten Impfung von Gesunden (!) steigt die Anzahl der Antikörper gegen Covid-19 laut Daten von Biontech /Pfizer, gegen den ursprünglichen Corona-Typ um das 5 – 8 fache, gegenüber der Beta-Variante um das 15-21fache und gegenüber der Delta-Variante um das 5-11fache. Die Zulassung für die dritte Impfdosis soll sowohl bei der EMA, als auch bei der FDA bereits von Biontech/Pfizer eingereicht werden, bzw. laufen. Kritiker bemängeln zur Zeit noch, dass die Anzahl der Probanden bei den Tests der dritten Impfung zu klein war, um unerkannte Nebenwirkungen ausschließen zu können.

Copyright (c) congerdesign / pixabay.com

Wie gut oder schlecht die Impfreaktions-Werte nach einer dritten Impfung bei immunsuppressierten Patienten aussehen, ist ebenfalls noch unklar, da zum jetzigen Zeitpunkt die statistisch relevanten, genauen Daten hierzu noch fehlen. In wenigen Einzelfällen konnte jedoch ermittelt werden, dass die Anzahl der Antikörper durch eine weitere Impfung auch bei Autoimmunpatienten deutlich gesteigert werden kann. Biontech/Pfizer werden erst am 01. September 2021 eine Studie mit insgesamt 360 Probanden ,die immunsuppressiv behandelt werden, darunter Autoimmunerkrankte und Organtransplantierte, beginnen, bei der die Wirksamkeit und Nebenwirkungen von 3 Impfungen mit dem mRNA-Corona-Impfstoff beobachtet werden soll. Zur Zeit können sich noch Interessierte in den USA als Teilnehmer melden.

Um eine möglichst gute Impfreaktion zu erzielen, empfiehlt Pro Vaskulitis auf jeden Fall ihren Mitgliedern, ihre dritte Impfung gut zu planen. Daher ist es sinnvoll, sich vor der Impfung mit dem behandelnden Arzt über den Impfstoff, mögliche Nebenwirkungen und vor allem den Zeitpunkt der dritten Impfung in Zusammenhang mit der eigenen Vaskulitis-Therapie zu beraten.

Dieser Beitrag ist ein Service von PrO Vaskulitis.
Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Gesundheit, Neues von Pro Vaskulitis, Pro Vaskulitis abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.