Vaskulitis Nachrichten 4.5: Was hilft gegen den Schmerz?

Polyneuropathien sind eine der möglichen und typischen Folgen einer Vaskulitis. Die Nervenschädigungen verursachen ständige und starke Schmerzen. Darüberhinaus erleben Vaskulitis-Patienten aber auch als Spätfolgen ihrer Autoimmunerkrankung und der damit verbundenen Osteoporose, Skelettschäden. Sie müssen sich dann mit oft starken Rücken-, Schulter- und Hüftgelenksschmerzen auseinandersetzen. Schmerzmittel sollen da Linderung bringen.

Copyright (c) geralt / pixabay.com

Die gleichfalls Vaskulitis-bedingten Nierenschädigungen führen aber dazu, dass der Arzt Schmerzmittel, die über die Niere verstoffwechselt und ausgeschieden werden, aus Sorge um eine weitere Schädigung der Niere nicht verschreiben kann. Die verschiedenen Opiate und Cannabis, die die Niere nicht belasten würden, gehen dagegen vor allem in der Anfangsphase einher mit unangenehmen Nebenwirkungen, wie Übelkeit, Erbrechen und Müdigkeit. Längst nicht jeder Patient kommt damit zurecht. Auch für diejenigen Patienten, deren Nieren bisher keinen Schaden davongetragen haben, steht nicht das ganze Spektrum der Schmerzmittel zur Verfügung, weil einige von ihnen nicht zusammen mit immunsuppressiven Medikamenten eingesetzt werden dürfen. Das ist nicht nur ein Problem von Vaskulitis-, sondern z.B. auch von Krebspatienten. Die Wissenschaft ist daher auf der Suche nach neuen, besser verträglichen Schmerzmitteln und Methoden, um Schmerz zu bekämpfen.

Copyright (c) Pexels / pixabay.com

Im Fall von leichten Rückenschmerzen hat eine amerikanische Studie 2016 gezeigt, dass Patienten mit Yoga, also einer Methode, die körperliches Training mit einer meditativen Komponente kombiniert, eine bessere Schmerzlinderung erreichten als mit herkömmlichen Schmerzmedikamenten. Die Studie lief über 52 Wochen, mit einer Zwischenbilanz nach der Halbzeit, und umfasste 342 Probanden, ca 50% Frauen und 50% Männer, im Alter zwischen 20 und 70 Jahren. Die Patienten litten im Schnitt bereits seit 7,3 Jahren an ihren Rückenschmerzen. In der Studie erhielten jeweils 33% der Patienten Schmerzmedikamente, 33% ein kognitives Schmerzbewältigungs- und 33% ein Yogatraining, das sie einmal pro Woche für zwei Stunden besuchten. Sowohl nach der Halbzeit der Studie als auch am Ende waren die Ergebnisse eindeutig: Mit 43% – 45% der Patienten, die das kognitive Schmerzbewältigungstraining oder Yogatraining erhalten hatten, waren es 20% mehr gegenüber denjenigenPatienten, die Schmerzmittel bekommen hatten, die über eine klinisch relevante Verbesserung ihrer Schmerzen berichten konnten. Das Ausmaß der Schmerzlinderung betrug +/- 30%, gemessen am Anfangswert.

Copyright (c) cheific / pixabay.com

Yoga und ein kognitives Schmerzbewältigungstraining wirken also, laut dieser Studie, bei leichten, chronischen Rückenschmerzen besser als herkömmliche Schmerzmittel, wobei Yoga und das kognitive Training, das in der Regel in spezialisierten Schmerzpraxen angeboten wird, sich offensichtlich in etwa gleich gut auswirkten.

Gerade für Vaskulitispatienten, die ja in der Regel jeden Tag bereits mehrere Medikamente zu sich nehmen müssen, könnte also Yoga oder ein Schmerzbewältigungstraining ein Weg sein, ihre Medikamentenlast etwas zu verringern.

Dieser Beitrag ist ein Service von PrO Vaskulitis.
Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Gesundheit, Neues von Pro Vaskulitis abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Vaskulitis Nachrichten 4.5: Was hilft gegen den Schmerz?

  1. Dalo 2013 schreibt:

    Yoga has helped me incredibly with health…although it has now been over a year since I have done any yoga…and I feel it. I simply feel tighter and sour inside ~ I need to get back to practicing again. Wishing you a great spring ahead.

    • federfluesterin schreibt:

      Springtime is an excellent time of the year to get back to good sides of life like yoga. Hope, you’ll find a happy medium between work and what is valuable for your daily wellbeing this spring again!

  2. Rheumaralle schreibt:

    Da ich zu den Betroffenen gehöre möchte ich hier eine kleine Ergänzung machen.
    Yoga ist sicher ein Weg, allerdings auch mit einigem Aufwand und Kosten verbunden wenn man nicht gerade mit einer Yogalehrerin befreundet ist.
    Eine alternative und sehr sanfte Möglichkeit ist QiGong, außerdem helfen mir Dehnungsübungen (NDR Mediathek) und Übungen nach Liebscher-Bracht (allerdings für meine Begriffe mit sehr viel Werbeaktivität für seine Produkte verbunden).
    Hanf (Cannabis) hilft mir auch sehr – auch gegen Angstzustände besser als die vorher verwendeten Psychopharmaka.
    Jetzt gibt es auch CBD-Öl bei einschlägigen Drogeriemärkten, ich nehme wegen des besseren Geschmacks Bio Hanf-Tee aus Kroatien. 10 Minuten mit Milch aufgekocht und mit einem Hauch Kardamon und einem Löffelchen Honig.
    Auf die Schnelle auch ein Löffelchen in einem grünen Smoothie (Apfel, Banane, eine Hand voll Heilkräuter (Gundermann, Vogelmiere und Giersch stehen mir immer zur Verfügung und sind auch gegen Rheuma empfohlen) aufgefüllt mit Orangensaft und Limette…).
    Alles natürlich in Absprache mit den behandelnden Ärzten!

    • federfluesterin schreibt:

      Rheumaralle, vielen Dank für Deine, wie immer, guten und aufgrund eigener einschlägiger Erfahrung fundierten, Tipps! Der EU-zertifizierte Bio-Hanf-Tee aus Kroatien – online bestellbar – schmeckt tatsächlich vergleichsweise annehmbar, vor allem, wenn er so zubereitet wird, wie Du vorschlägst. Er ist etwas teurer als das CBD-Öl aus dem Reformhaus, dafür aber auch Bio-Qualität. Noch ein Tipp von meiner Seite: Die Kosten für Yoga-Kurse werden von vielen gesetzlichen Krankenkassen teilweise oder sogar ganz übernommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.