Vaskulitis Nachrichten 3.12: Niederlande zahlen 15 Millionen Euro für die krankheitsübergreifende Erforschung des Immunsystems

Copyright (c) m.eskandani

Krebs und Autoimmunkrankheiten – Sie sind Fehlfunktionen des Immunsystems

In unserem westlichen Nachbarland ist im vergangenen Sommer ein großes Forschungsprojekt von 20 großen Patientenvereinigungen, dem Forschungs-und Gründerverbund Top SectorLifeSciences & Health und der Wirtschaft an den Start gegangen. Die Niederlande, deren Wirtschaftskraft in etwa der Nordrhein-Westfalens entspricht, will dafür den großen Betrag von 15 Millionen Euro investieren, um drei Fragestellungen zu untersuchen.

Copyright (c) RalfGervink / pixabay.com

B-Zellen unter der Lupe

Weiße Blutkörperchen spielen eine wichtige Rolle als Abwehrzellen im menschlichen Immunsystem. Entarten sie jedoch, weil z.B. Gene, die ihre Form bestimmen, mutiert sind oder falsch abgelesen werden, dann können sie schwerwiegende Krankheiten hervorrufen oder zu ihrem Ausbruch beitragen, wie Leukämie, multiple Sklerose oder auch Granulomatose mit PolyAngiitis, einer Vaskulitisform.

Therapien gegen eine Form der weißen Blutkörperchen, die B-Zellen, gibt es bereits, allerdings verstehen die Ärzte noch nicht genau, warum sie bei so verschiedenen Krankheiten wirken. Deshalb soll nun das Verhalten entarteter B-Zellen erforscht werden. Das ist natürlich Grundlagenforschung, aber das langfristige Ziel  ist, vorhersagen zu können, welche Art von Therapie bei welchem Patienten am Besten wirkt. Die gewonnenen Erkenntnisse sollen auch dazu dienen können, bereits bestehende Therapien zu verbessern.

Immun-Engineering

Copyright (c) PDPics / pixabay.com

Sowohl bei Krebs, als auch bei Allergien wie auch bei Autimmunerkrankungen ist das menschliche Immunsystem aus dem Takt geraten. Bei Krebs ist es nicht aktiv genug. Es erkennt noch nicht einmal entartete Körperzellen, für deren Beseitigung es eigentlich sorgen müsste. So können sie sich u.a. zu Tumoren entwickeln. Bei Allergien hingegen zeigt es eine Überreaktion seiner Abwehrzellen gegenüber Stoffen, die aus der Außenwelt auf den Mensch einwirken, z.B. Pollen. Bei Autoimmunerkrankungen kommt es gleichfalls zu einer Überreaktion, die sich dann jedoch sogar gegen die eigenen Körperzellen richtet.

Über- und Unterreaktion. Die Wissenschaftler werden versuchen, eine Art  „Impfung“ zu entwickeln, die das Immunsystem wieder ins Lot bringten. Für dieses Ziel arbeiten seit dem Sommer die besten immunologischen Experten der Niederlande in diesem Forschungsprojekt zusammen.

Immunprofil für jeden Menschen

Copyright (c) qimono / pixabay.com

Bei ganz verschiedenen Autoimmun-krankheiten konnten die Ärzte bisher immer wieder bestimmte Zellen des menschlichen Immunsystems als Akteure ausmachen, in unterschied-licher Gewichtung und Verhaltensform. Es scheint daher Sinn zu machen, Autoimmunkrankheiten nicht mehr anhand ihrer äußeren Krankheitsbilder einzuordnen, bzw. den Patienten auch danach zu diagnostizieren, sondern anhand des spezifischen Profils seines Immunsystems.

Es könnte daher auch Sinn machen, dass ein Patient mit Morbus Crohn und ein Patient mit Spondylo-arthritis die gleiche Therapie erhalten, weil ihr Immunprofil die gleichen oder sehr ähnliche Werte aufweisen. Die Forscher wollen also herausfinden, ob es bei den verschiedenen Autoimmunkrankheiten gemeinsame Faktoren gibt, die helfen können, eine jeweils optimale Therapie für den Patienten zu finden.

Akteure in Deutschland

In Deutschland widmen sich seit vielen Jahren die Deutsche Gesellschaft für Autoimmun-Erkrankungen e.V.  und die Deutsche Autoimmun-Stiftung mit ihren beschränkten finanziellen Mitteln der krankheitsübergreifenden Erforschung von Autoimmunkrankheiten. Von 1999 bis 2016 verlieh letztere den mit 5000 Euro dotierten Nils-Richter-Preis für Arbeiten zur Entwicklung neuer Therapieansätze zur Behandlung von Autoimmun-Erkrankungen. Die Stiftung stützt sich einzig auf private Spenden.

Copyright (c) nattanan23 / pixabay.com
Dieser Beitrag ist ein Service von PrO Vaskulitis.
Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Gesundheit, Neues von Pro Vaskulitis abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.