Warnung vor Cellcept(R) bei Schwangerschaft

Copyright (c) TBIT / pixabay.de

Copyright (c) TBIT / pixabay.de

Wie der Arzneimittelhersteller Roche bereits im November 2015 mitgeteilt hat, weisen neuere Erkenntnisse darauf hin, dass der Wirkstoff Mycofenolat ( der Markenname ist Cellcept (R) ), wenn während einer Schwangerschaft eingenommen, das Risiko für einen spontanen Abort und für Fehlbildungen des ungeborenen Kindes deutlich erhöht.

Mycofenolat (Cellcept(R)) darf daher nicht bei schwangeren Frauen eingesetzt werden, es sei denn, es steht kein anderes wirksames Medikament zur Verfügung. Vor der Gabe von Mycofenolat muss der Arzt einen doppelten Schwangerschaftstest im Abstand von 8-10 Tagen  bei dem Patienten/in durchgeführen. Das Medikament darf nur Frauen und Männern verabreicht werden, die eine sehr effektive Schwangerschaftsverhütung betreiben. Männern empfiehlt Roche, bei jedem Geschlechtsverkehr Kondome zu nutzen.

Der Arzt muss alle männlichen und weiblichen Patienten, die Mycofenolat verschrieben bekommen, über die Risiken aufklären und auf die Notwendigkeit einer wirksamen Schwangerschaftsverhütung, auch bis 90 Tage nach Ende einer Behandlung mit dem Medikament, hinweisen.

Blut oder Sperma dürfen die Patienten gleichfalls erst nach einer Frist von 90 Tagen nach Abschluss einer Behandlung mit Mycofenolat spenden. Frauen müssen während der Einnahme des Medikaments darauf verzichten, ihrem Baby die Brust zu geben.

Aktuelle Informationen über Cellcept gibt es zum Nachlesen bei der European Medicines Agency (EUMA).

Dieser Beitrag ist ein Service von PrO Vaskulitis.
       Copyright (c) PrO Vaskulitis
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Gesundheit, Neues von Pro Vaskulitis abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s