Licht hilft Polyneuropathie lindern

Wenn Hände oder Füsse nicht mehr mitmachen

Wie soll jemand eine Unterrichtsstunde vorbereiten am Computer oder ein Auto reparieren oder selbst steuern, wenn die Hände nicht mehr greifen, tippen und festhalten können? Wie soll jemand Regale einräumen oder Post austragen, wenn Laufen nur noch mit einer Gehhilfe funktioniert

Die Zerstörung der Nerven in Händen, Füssen und Beinen gehört zu den gefürchteten Folgen einer Vaskulitis. Vor allem, wenn die Autoimmunkrankheit spät erkannt und behandelt wird, müssen die Patienten ein Leben lang mit gravierenden Bewegungseinschränkungen leben. Im schlimmsten Fall finden sie sich im Rollstuhl wieder. Häufig müssen sie ihre Berufstätigkeit aufgeben, mit allen finanziellen und sozialen Folgen, die damit einhergehen.

Optogenetik ebnet Weg zu neuer Therapie

Copyright (c) Tappancs / pixabay.de

Copyright (c) Tappancs / pixabay.de

Hoffnung macht nun ein Forschungsergebnis des Helmholtz Zentrum München. Die Forschergruppe rund um Dr. Hernán López-Schier, Leiter der Abteilung Sensory Biology and Organogenesis, hat eine Methode gefunden, mit Hilfe von blauem Licht Nervenzellen so zu stimulieren, dass sie sich nach einer Schädigung regenierten. Die Nervenenden wuchsen wieder zu Synapsen, das sind die Kontaktstellen, die die Übertragung  von Nervensignalen untereinander ermöglichen, zusammen.

Entscheidend ist das lichtempfindliche Enzym Adenylatzyklase. Damit wird in den Nervenzellen der Botenstoff cAMP gebildet, der die Reparatur der Nervenende anstösst. Aktivierten die Münchner Forscher bei Zebrafischen die Adenylatzyklase mit blauem Licht, dann stieg die Regeneration der Nervenenden zu Synapsen von 5 auf 30%.

Das nächste Forschungsziel ist, dasselbe oder ein besseres Ergebnis bei Tieren mit komplexeren Nervensystemen zu erreichen. Am Ende erhoffen sich die Forscher eine Therapie, die Menschen hilft, ihre Polyneuropathien abzubauen und zu alter Bewegungsfunktion und -freiheit zurückzufinden.

Dieser Beitrag ist ein Service von PrO Vaskulitis
      Copyright (c) PrO Vaskulitis

 

Advertisements
Kurzmitteilung | Dieser Beitrag wurde unter Gesundheit, Neues von Pro Vaskulitis abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s