Antibiotikaresistenz durch Kombimodell

Die Antibiotika-Kombinationstherapie ist die heute gängigste Behandlungsform und gilt unter Ärzten als sehr wirksam. Deshalb wird sie gerne bei Notfällen und Operationen in Krankenhäusern eingesetzt, aber auch in Arztpraxen.

Kombinieren Ärzte bei der Behandlung von Patienten jedoch zwei Antibiotika miteinander, dann fördern sie die Bildung von resistenten Keimen. Das fanden Wissenschaftler der Universität Exeter, GB, und der Universität Kiel heraus, als sie die Antibiotika-Kombinationstherapie auf den Prüfstein stellten.

Unter dem Mikroskop

(c) Dr, Karl Herrmann / pixelio.de

Wie Prof. Robert Beadmore von der Universität Exeter ausführte, entwickelte gerade unter dieser Therapie das Genom der Bakterien besonders schnell Resistenzen. Die hochwirksamen Antibiotika töten die Zellen, die für ihr Gift empfindlich sind. Übrig bleiben die Zellen, bzw. Bakterien, die in bestimmten Teilen ihres Genoms viele resistente Gene vorweisen. Diese Gene können, wie Professor Hinrich Schulenberg von der Universität Kiel hervorhob, sogar gegen Antibiotika, mit denen die Bakterien bisher garnicht konfrontiert worden waren, eine Resistenz entwickelt haben. Ausgerechnet diese Zellen und Bakterien können sich außerdem umso schneller vermehren, denn es fehlt die Konkurrenz von nicht-resistenten Zellen und Erregern.

Die Ergebnisse der Wissenschaftler müßte einerseits die Hygiene-Beauftragten an Kliniken aufhorchen lassen. Andererseits lassen sie die Antibiotika-Gabe in der Tierhaltung in einem neuen Licht erscheinen. Auch dort werden häufig Antibiotika-Kombipräparate verabreicht.

Mehr Info:
http://www.exeter.ac.uk/news/featurednews/title_282058_en.html?utm_source=exeter.ac.uk&utm_medium=billboard&utm_campaign=HomeBattlingBugs

PLOS Biology 10.1371/journal.pbio.1001540

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Gesundheit, Neues von Pro Vaskulitis abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s