Wer Visionen hat …

(c) Karl-Heinz Laube / pixelio.de

Ich habe eine Vision: ein unablässig glänzend weißes, von Karies und sonstigen, schmerzhaften Perikeln unangreifbares Gebiss, das mich in meine persönlichen Neunziger begleiten und mich noch in hohem Alter strahlend wird lächeln lassen.

Wie aber schon Helmut Schmidt urteilte: Wer Visionen hat, muß zum Arzt gehen. Das hat sich bewahrheitet: Der gefürchtete Zahnarztbesuch ist mir auch dieses Jahr nicht erspart geblieben.

Den Türknauf meines polnischen Zahnarztes bereits in der Hand, schwankte ich noch hin und her, ob ich meinen schmerzhaft pochend Zahn nicht doch lieber in der Eisdiele mit einer riesigen Eisbombe bewerfen und so in den vorläufigen Gefriertot schicken sollte.

Meine Zweifel erreichten einen existentiellen Grad, als ich, wankelmütig, das Wartezimmer betrat. Geradewegs geriet ich in die angeregte Unterhaltung zwischen zwei Patienten.

„Stellen Sie sich vor“, sagte der eine, „ es gibt Menschen, die nie zum Zahnarzt gehen. Wie ein guter Freund von mir: Ein tadelloses Gebiss! Nach jedem Essen, nach jedem noch so kleinen Biss in einen Apfel, hat er seine Zähne geputzt. Dann hat er mit Zahnseide nachgearbeitet und danach noch mit einem desinfizierenden Mundwasser gespült.“ „ Joi, saubere Arbeeit!“ Sein Gegenüber nickte beeindruckt.

„Sechzig Jahre ist er geworden und kein einziger Fall von Karies!” Im ganzen Wartezimmer war es vor Ergriffenheit schlagartig still geworden.

“Leider ist er dann plötzlich gestorben.“ Respektvolles Schweigen.

Da tönte es von ganz hinten:„ Hat also ooch nüscht jenitzt!“

Schlagartig zerplatzte meine Vision. Am Ende meiner Fassung angekommen, verlies ich fluchtartig die Praxis.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter creative writing abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s